O-T-W Hochdrucktechnik Handels GmbH
O-T-W Hochdrucktechnik Handels GmbH

Technik

Funktionsweise der Hochdruckpumpen TAP:

 

Die Kolbenpumpen bestehen aus einem oszillierenden Luftmotor mit einem Scheibenkolben und einem Hydraulikteil mit einem Tauchkolben. Der Scheibenkolben und der Tauchkolben sind fest miteinander verbunden. Über die Luftumsteuerung wird der Scheibenkolben wechselnd mit Druckluft beaufschlagt. Beim Aufwärtshub wird das zu fördernde Material über das Saugventil in das Hydraulikteil gesaugt. Beim Abwärtshub wird das angesaugte Material über das Druckventil verdrängt. Bei geschlossenem Drucksystem ist ein Kräfteausgleich vorhanden - die Pumpe steht. Bei Materialabnahme im Drucksystem läuft die Pumpe selbsttätig an. Selbst kleinste Mengen werden durch Nachsetzen ergänzt. Das Flächenverhältnis zwischen dem Scheibenkolben und dem Tauchkolben ergibt das Übersetzungsverhältnis.

 

 

Technische Daten Hochdruckpumpe TAP

 

Pumpen- Type (Überstetzung)

Max. zul. Eingangs-überdruck*

Max. zul. Betriebs-überdruck*

Max. Volumen-strom

Anschluß Druckluft-eingang

Anschluß Saugseite

 

Anschluß Druckseite

 

 TAP 12 (012.111-EP)

 7 bar

(10 bar)

 84 bar

(120 bar)

 8,88 l/min

 R 3/8"

 M30x2 

 M30x2 

 TAP 20(020.067EP)

 7 bar

(10 bar)

 140 bar

(200 bar)

 5,36 l/min

 R 3/8"

 M30x2 

 M30x2

 TAP 40(040.034EP)

7 bar

(10 bar) 

 280 bar

(400 bar)

 2,72 l/min

 R 3/8"

 M24x1,5

 M24x1,5

 TAP 60(060.022EP)

 7 bar

(10 bar)

 420 bar

(600 bar)

 1,76 l/min

 R 3/8"

 M20x1,5

 M20x1,5


                              * Werte in Klammern sind auf Anfrage möglich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© O-T-W Hochdrucktechnik Handels GmbH